Der Strand von Capo Bianco

Die Nordküste von Portoferraio birgt besondere Perlen reizvoller Strände. Einer davon ist sicher Strand von Capo Bianco. Er ist umgeben von hohen weißen, wilden Klippen und bietet ein kristallklares Meer, vor allem an Scirocco-Tagen. Das Baden in diesem Wasser mit einer so wunderbaren, eindrucksvollen Landschaft rund herum verzaubert jeden Besucher.

parallax background

Auch dieser Strand gehört – wie Le Ghiaie, Cala dei Frati und Padulella – zum Meeresschutzgebiet von Portoferraio und hat daher einen besonders fischreichen Meeresgrund. Der Strand besteht aus weißen Kieseln, gemischt mit grobem Sand, und erzeugt so außergewöhnliche, atemberaubende Reflexe.

Man erreicht den Strand über die Straße von Portoferraio nach Enfola Viticcio. Etwa 250 Meter vom Hotel Acquamarina in Viale Einaudi finden Sie eine gut beschilderte Abzweigung nach rechts, die Sie in wenigen Metern zu einem großen gebührenpflichtigen Parkplatz bringt. Von hier aus führt eine Treppe zum Strand hinunter und schon auf diesem kurzen Weg können Sie die strahlend weißen Felsen bewundern, die zum Blau des Meeres im Kontrast stehen.

Wenn Sie sich schon am Padulella-Strand befinden, führt Sie ein Weg auf der linken Seite vor den Klippen in ein paar Minuten zum gebührenpflichtigen Parkplatz auf der Höhe des Strandes von Capo Bianco.

Am Strand von Capo Bianco finden Sie einen Sonnenschirm- und Tretbootverleih.

Die Schönheit des Meeres am Capo Bianco in einem kurzen Video:

Deutsch