Padulella-Strand

Rund einen Kilometer von der Altstadt von Portoferraio entfernt an der Straße, die an der Nordküste entlang nach Enfola führt, liegt der Padulella-Strand.

Er ist nicht mit dem Auto erreichbar, aber es gibt zwei Fußwege: einen in Viale Einaudi und einen vom gebührenpflichtigen Parkplatz am Capo Bianco aus.

Das Hotel Acquamarina in Viale Einaudi, unterhalb der Straße genau auf der Höhe des Strandes, bietet einen privaten Fußweg für seine Gäste durch die mediterrane Vegetation. Die Hotelgäste können also den Strand in kürzester Zeit erreichen.

Padulella-Strand liegt geschützt und still zwischen zwei Felsausläufern und bietet einen ungewöhnlich schönen Anblick. Der abgeschiedene, intime Strand ist nur 170 Meter lang. Er besteht überwiegend aus grobem Sand, gemischt mit strahlend weißem Kies, und bietet den Besuchern eine farbenprächtige Mischung von dunkelblau bis grün bis zum blendenden Weiß der Kiesel.

Der Padulella-Strand liegt innerhalb des Meeresschutzgebietes Lo Scoglietto und ist ein wahres Paradies für Schnorchelfreunde. Schon wenige Meter von der Uferlinie kann man eine große Vielfalt an Fischen bewundern, und auch Kinder können sich am Ufer vergnügen, wenn sie ein Stückchen Brot mitnehmen. Wenn der Wind von Süden, also von der Landseite kommt, erhält das ruhige, klare Wasser eine unglaubliche Transparenz, durch die die weißen Kiesel funkeln.

Der Strand ist frei zugänglich und hat eine Badeanstalt im Seemannsstil mit Bar und Restaurant, die von einem jungen, dynamischen Team schwungvoll geführt wird. An den Wochenenden werden oft musikalische Abende am Strand organisiert, so dass man die typischen Gerichte von Elba in lockerer Ferienatmosphäre genießen kann.

Webcam Padulella-Strand

Hier finden Sie ein Video vom Padulella-Strand über und unter Wasser:

Deutsch