Der Strand unterhalb vom Hotel Acquamarina

Das Hotel Acquamarina ist von den berühmten weißen Stränden an der Nordküste von Portoferraio umgeben, die für ihr kristallklares Wasser berühmt sind. Kleine Buchten und Strände wechseln sich mit strahlend weißen Klippen ab.

Der Strand besteht aus einer Mischung aus grobem Sand, kleinen und großen Kieseln, die vom kristallklaren, durchscheinenden Meer bespült werden, so dass die weißen Kiesel noch stärker glänzen. Der Meeresboden bietet tausend Farbnuancen, die mit dem Wasser in allen Facetten von dunkelblau über türkis bis grün verschmelzen. Es ist nicht schwer einzusehen, warum dieses Gebiet von Fotografen und Videomakern für Werbung und Videoclips bevorzugt gewählt wird.

Der nächste Strand von unserem Hotel aus ist Padulella-Strand

Eine kurze Treppe, die gleich am Hoteleingang beginnt, bringt Sie auf einen kleinen Fußweg durch die Vegetation und die Olivenhaine, und nach nur 200 Metern stehen Sie auf den weißen Kieseln vor einem kristallklaren Meer. Die Padulella-Bucht liegt abgeschieden und ruhig zwischen zwei Felsausläufern und bietet einen Anblick seltener Schönheit.

Sie befindet sich in einem Bio- und Meeresschutzgebiet. Die Kinder können sich damit vergnügen, die Fische zu füttern, auch direkt an der Wasserlinie, während die Größeren mit Tauchermaske kleine geheime Grotten und Fische jeder Art entdecken können. Die Farbe Weiß beherrscht alles, angefangen beim strahlend weißen Strand mit dem immer klaren, transparenten Wasser, vor allem an Scirocco-Tagen: Der Wind, der hier vom Land zum Ufer bläst, sorgt für ein ganz ruhiges, flaches Meer, so dass man in der ganzen Bucht den Meeresgrund sehen kann.

Der Strand ist frei zugänglich, aber es gibt eine kleine Badeanstalt, die auch eine Bar und ein Restaurant bietet und von einem jugendlichen, dynamischen Team mit Schwung geführt wird. Gäste des Hotel Acquamarina sind hier willkommen und genießen vergünstigte Preise.

Deutsch